www.planungshaus-suedstadt.de

Sie sind hier:  
Startseite > aktuelle Projekte

aktuelle Projekte

 

Teilfortschreibung des Nahverkehrsplans für die Stadt Herne

Übergangsverkehr Herne – Bochum

Aus dem Abschluss des Nahverkehrsplans für die Stadt Bochum resultierte durch die dort beschlossene Umstellung der Bedienungstakte in Bochum auf ein 7,5 / 15 / 30-Minuten-Raster zum Jahresfahrplan 2020 die Notwendigkeit der Anpassung des Angebots auch auf den die Stadtgrenze überschreitenden Linien in Herne.

Für die betroffenen Linien wurde – nach umfassender Auswertung von in 2018 durchgeführten Fahrgastzählungen – ein neues Angebotskonzept erarbeitet, das auch die Einführung einer neuen Linie von Herne Bf. über Eickel – Röhlinghausen nach Wanne-Eickel Hbf enthält.

Die Maßnahmen werden zum Fahrplanwechsel am 15.12.2019 umgesetzt.

 

ÖPNV-Konzept Lohmar 2018

Seitens des Rhein-Sieg-Kreises als ÖPNV-Aufgabenträger war beabsichtigt, in 2018 den Nahverkehrsplan des Kreises das Stadtgebiet Lohmar betreffend fortzuschreiben und dabei insbesondere das bisher als bestellte Leistungen der Stadt Lohmar erbrachte Angebot der „Schülerlinien“ 542-549 in das NVP-Regelangebot zu übernehmen.

Die Stadt Lohmar beauftragte hierzu die Erarbeitung einer ergänzenden Konzeption, die insbesondere die hohen Erwartungen hinsichtlich einer weiterhin umfassenden Berücksichtigung der Belange des Schülerverkehrs sicherstellen sollte.

Letztlich wurde zum Fahrplanwechsel am 09.12.2018 ein mit allen Beteiligten abgestimmtes Konzept umgesetzt, das für Lohmar eine Reihe von deutlichen Angebotsverbesserungen enthält und auch die Ansprüche des Schülerverkehrs in höherem Maße als ursprünglich beabsichtigt erfüllt. Leider konnten aufgrund der begrenzten Kapazitäten des betrauten Verkehrsunternehmens RSVG nicht alle Wünsche erfüllt werden. Im Zuge eines weiteren Fahrplanwechsels zum 01.03.2019 konnten jedoch zusätzliche Optimierungen erreicht werden.

Ergänzt wurde die Begleitung der Konzeptumsetzung durch die Entwicklung von eigenständigen Schulfahrplänen, um die mitunter umfassenden Änderungen transparent vermitteln zu können.

Inhaltsverzeichnis: